Um Sorten aufrecht zu erhalten und Ausgangsmaterial für die Produktion zu erhalten, haben sich spezifische Unternehmen auf die vegetative Vermehrung von Erdbeerpflanzen konzentriert. Die Vermehrung von Erdbeerpflanzen erfolgt meistens im Freiland. Es gibt jedoch auch Betriebe, die Mutterpflanzen auf Substrat in Rinnen, meist im Gewächshaus vermehren. Ein fruchtbarer Boden bildet selbstverständlich die Basis für gut entwickelte und gesunde Pflanzen. Außerdem kann während des Wachstums mit spezifischen (Blatt-) Düngemitteln und Bio-Wachstumsförderern korrigiert werden. Auf diese Weise wird die Pflanze in den kritischen Wachstumsphasen unterstützt, was zu optimalen Ergebnissen hinsichtlich Wachstum und Qualität führt.

Wählen Sie ein Stadium für mehr Infos

Stadium 1 Anbauvorbereitung
Stadium 1

Anbauvorbereitung

In diesem Stadium empfehlen wir die Ausbringung von Huminsäure und Bor. Huminsäure wirkt sich positiv auf die Verfügbarkeit von u. a. Phosphat im Boden aus und fördert so indirekt die Pflanzenentwicklung. Außerdem ist Bor für eine gute Wurzelentwicklung sowie zahlreiche andere wichtige Prozesse entscheidend. Optima Soil Humi-B* ist eine reine Huminsäure mit 2,3 % Bor.

Empfehlung in diesem Stadium:

Bodenanwendung: Optima Soil Humi-B* 20 Liter/ha

* Leider nur in den Niederlanden erhältlich und anwendbar.

Stadium 2 Pflanzen
Stadium 2

Pflanzen

Vermehrungsfelder werden im Allgemeinen im Frühling, in den Monaten März und April angelegt. Die Mutterpflanzen werden aus dem Kühllager geholt und ausgepflanzt. Oftmals ist es möglich, bei der Anpflanzung in einem Arbeitsgang zuzudüngen. Das Düngemittel Phos-Life* ist in dieser Phase gut geeignet, um die Pflanze mit zusätzlichem Phosphat, Calcium und Silicium zu versorgen, die für eine optimale Entwicklung benötigt werden.

Um das Anwurzeln der Pflanzen zu fördern, muss der Boden gut feucht sein. Dies unterstützt die Wurzelentwicklung und die Freisetzung der Mineralstoffe. Außerdem können die Wurzelentwicklung und das Anwurzeln der Pflanzen auch mit dem Produkt Optima Root gefördert werden. Dies führt zu einem schnelleren Anfangswachstum und weniger Ausfällen der Pflanzen.

Empfehlung in diesem Stadium:

Bodenanwendung - Optima Root: 10 Liter/ha

Bodenanwendung - Phos-Life*: 20 Liter/ha

* Leider nur in den Niederlanden erhältlich und anwendbar.

Relevante Produkte

Stadium 3 Vegetatives Wachstum
Stadium 3

Vegetatives Wachstum

Nach der ersten Wurzelentwicklung konzentrieren sich die Pflanzen stark auf die vegetative Entwicklung von Stielen und Blättern. Vor allem die Mineralstoffe Stickstoff, Magnesium und Mangan sind für die Bildung von Chlorophyll (Blattgrün) von besonderer Bedeutung. Um die Photosynthese und somit das Pflanzenwachstum und den Ertrag zu optimieren, kann während der Saison mithilfe von Blattdünger korrigiert werden. Dies ist sowohl für die Mutterpflanzen als auch die neuen Ausläufer von Bedeutung.

Empfehlung in diesem Stadium:

Blattanwendung - Optima Leaf-Mg*: 1 Liter/ha (alle 14 Tage)

Blattanwendung - Optima Leaf-Mn: 0,75 Liter/ha (alle 14 Tage)

Blattanwendung - Optima Leaf-NPK+: 2 Liter/ha (alle 14 Tage)

* Leider nur in den Niederlanden erhältlich und anwendbar.

Relevante Produkte

Stadium 4 Rankenbildung
Stadium 4

Rankenbildung

Für die qualitative Vermehrung ist es wichtig, dass die Mutterpflanzen genug Energie in die Bildung der Ranken (Ausläufer) stecken, aus denen sich die Jungpflanzen entwickeln können. Ein wichtiges Element in dieser Phase ist Kalium, das an Bildung und Transport von Zucker sowie Aminosäuren beteiligt ist. Mangelt es in dieser Phase an Kalium, wird die Qualität der zu erntenden Pflanzen beeinträchtigt. Speziell für diese Entwicklung wurde das Produkt Optima Leaf-K entwickelt, um während des Wachstums schnell verfügbares Kalium über das Blatt anbieten zu können.

Empfehlung in diesem Stadium:

Blattanwendung - Optima Leaf-K: 5 Liter/ha (alle 14 Tage)

Relevante Produkte

Stadium 5 Wurzelentwicklung der Ranken
Stadium 5

Wurzelentwicklung der Ranken

Sind die Ausläufer ausreichend lang, werden sie im rechten Winkel zur Fahrtrichtung positioniert, um über ausreichend Sonnenlicht, Wasser und Mineralstoffe zur weiteren Entwicklung zu verfügen. In dieser Phase bilden die Ausläufer selbst Wurzeln, sodass sie nicht länger von der Mutterpflanze abhängig sind und selbstständig Wasser und Nährstoffe aufnehmen können. Daher ist es in dieser Phase wichtig, eine gute Wurzelentwicklung zu fördern.

Empfehlung in diesem Stadium:

Bodenanwendung 2 Mal - Optima Root: 10 Liter/ha (alle 14 Tage)

Relevante Produkte

Stadium 6 Bildung von Wachstumspunkten
Stadium 6

Bildung von Wachstumspunkten

Am Ende der Wachstumssaison beginnt die Phase, wenn die Pflanzen schwerer werden und Wachstumspunkte bilden. Diese Wachstumspunkte können sich zu vegetativen (Blätter) und generativen (Blüten und Früchte) Pflanzenteilen entwickeln und sind daher entscheidend für die Produktion in der nächsten Saison. Es besteht also ein starker Zusammenhang zwischen der Anzahl an Wachstumspunkten und dem letztendlichen Ertrag pro Pflanze. Geben Sie der Pflanze rechtzeitig die richtige (ausreichende) Nahrung, um Reserven aufbauen und gut vorbereitet in die Erntezeit starten zu können.

Wichtige Elemente in dieser Wachstumsphase sind Kalium (Aufbau von Reserven), Calcium (Zellwandstärke und Qualität) sowie Spurenelemente. Für eine optimale Düngung empfehlen wir daher folgende Düngemittel:

Empfehlung in diesem Stadium:

Blattanwendung - Optima Leaf-Trace: 1 Liter/ha (alle 14 Tage)

Blattanwendung - Optima Leaf-K: 5 Liter/ha (alle 14 Tage)

Relevante Produkte

Stadium 7 Rodung und Lagerung
Stadium 7

Rodung und Lagerung

Für dieses Stadium hat Soiltech keine spezifischen Produkte.